#KWTag 18 am 16. März 2018

Die gamearea-FRM beim zweiten Kreativwirtschaftstag

Am 16. März 2018 trifft sich die hessische Kreativbranche in der Frankfurt School of Finance & Management zum zweiten Kreativwirtschaftstag. Neben der SEE Conference, dem GWA Gesamtverband Kommunikationsagenturen, dem NODE Forum for Digital Arts, dem VUT-Mitte und der Seriale steuert auch die gamearea-FRM zwei Programmpunkte bei: In „Projektorientiertes Lernen im Bereich Games“ berichtet Erik Staub von der Games Academy Frankfurt von der Herausforderung, mit den immer schnelleren und komplexen Veränderungen der Branche bereits in der Ausbildung erfolgreich Schritt zu halten. In „Future Realities?“ gehen Prof. Tilmann Kohlhaase und Prof. Carla Heinzel (beide: h_da) der Frage nach, inwiefern die neuen Technologien und kreativen Gestaltungs-Ansätze, dank derer erweiterte, virtuelle oder augmentierte Wirklichkeiten entstehen, dazu beitragen, die Komplexität und Möglichkeiten zukünftiger Realitäten erfassbar und erfahrbar zu machen.

#KWTag18 – No Future? am 16. März 2018, 10 bis 18 Uhr in der Frankfurt School of Finance & Management , Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt am Main

Hier geht’s zum vollständigen Programm und zur Anmeldung für den KWTag18

FRAVR 2017 @ B3

#FRAVR: internationale Fachkonferenz zum Potenzial von Virtual Reality (VR) in der Games- und Entertainmentindustrie in Frankfurt am MainFRAVR 2017 begeistert Fachbesucher aus ganz Deutschland

Am 30. November fand die zweite FRAVR in Frankfurt am Main statt. Die Fachkonferenz zum Potenzial von Virtual Reality (VR) in der Games- und Entertainment-Industrie fand im Umfeld der B3 Biennale des bewegten Bildes statt und war restlos ausgebucht.
Read More

FRAVR @ B3 am 30.11.2017

#FRAVR: internationale Fachkonferenz zum Potenzial von Virtual Reality (VR) in der Games- und Entertainmentindustrie in Frankfurt am MainGeballte VR-Insights für Professionals bei FRAVR 2017

Frankfurt am Main, 20.11.2017 – FRAVR bringt Entscheider aus der Games-Industrie, aus Technologie-Unternehmen sowie anderen Bereichen der Kreativwirtschaft mit führenden VR-Experten zusammen. Am 30. November gibt die Fachkonferenz zum zweiten Mal Einblicke in die Möglichkeiten, die VR der Welt des Entertainments bietet: mit insgesamt vier Talks, moderierten Q&As, einem Showroom sowie einem abendlichen Networking-Event. Die FRAVR 2017 wird zeitlich wie räumlich im Umfeld der B3 Biennale des bewegten Bildes realisiert, zu deren Schwerpunktthemen in diesem Jahr auch VR zählt. Anders als die B3 fokussiert die Fachkonferenz jedoch klar den B2B-Bereich. Die Teilnahme an der FRAVR im FOUR Frankfurt ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Registrierung notwendig.
Read More

FRAVR: Das Konferenzprogramm am 01.07.2016

#FRAVR: internationale Fachkonferenz zum Potenzial von Virtual Reality (VR) in der Games- und Entertainmentindustrie in Frankfurt am MainFRAVR – das Konferenzprogramm steht fest

Der Countdown für FRAVR, Deutschlands erste Fachkonferenz zum Potenzial von Virtual Reality (VR) in der Games- und Entertainmentindustrie läuft: In gut einer Woche, am Freitag, 1. Juli, berichten Eren Aksu (Emblematic Group), Eric Nofsinger (High Voltage Software), Frank Vitz (Crytek) und Transmedia-Artist Simon Wilkinson (CiRCA69) von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem zurzeit wohl heißesten Trend der Digitalwirtschaft. Ein Showroom mit Exponaten der FRAVR-Partner Hochschule Darmstadt, Games Academy, b3 Biennale des bewegten Bildes sowie von Crytek und ein abendliches Networking-Barbecue runden das Konferenzprogramm ab. FRAVR ist eine Initiative der gamearea-FRM und findet in den Räumlichkeiten von metricminds in Frankfurt am Main statt. Die Teilnahme ist kostenlos; eine zeitnahe Registrierung wird erbeten.
Read More