gamearea@gamescom

gamearea @ gamescom: Markterkundungsreise nach Köln beeindruckt die Teilnehmenden

Auf Einladung der gamearea-FRM reisten knapp 20 persönlich ausgewählte Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Bildungswesen zur gamescom nach Köln. Am Fachbesuchertag tauchten sie in die Gaming-Kultur ein.

Frankfurt am Main, 23.08.2018 – Die gamearea-FRM hat eine eintägige Markterkundungsreise zur gamescom organisiert: Knapp 20 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Bildungswesen folgten der Einladung der Interessengemeinschaft der Computer- und Video-spiel-Branche in Frankfurt/RheinMain und reisten am Fachbesuchertag nach Köln. Sie nutzten den gemeinsamen Besuch der europäischen Leitmesse für digitale Spielekultur, um unbefangen in die Gaming-Kultur einzutauchen und diverse Akteure persönlich kennenzulernen. Mitten drin statt nur dabei – das war der Leitgedanke der hessischen Stippvisite. Und auch deren Resultat: Die Teilnehmenden, darunter Rolf Krämer, Referatsleiter Kreativwirtschaft im Hessischen Wirtschaftsministerium, Hans Joachim Mendig (Hessische Filmförderung), Christian Flory (Hessen Trade & Invest), Prof. Bernd Kracke (HFG Offenbach/B3-Biennale), Matthias Müller (IHK Frankfurt), Claudio Montanini (PSM&W Kommunikation/Marketing Club Frankfurt/CLUK/Eintracht Frankfurt), Guido Hettinger (Brehm & v. Moers) oder Business Angel Andreas Lukiç, waren beeindruckt – von der gamescom als solcher und von dem von gamearea-Vorstand Prof. Will Weber (h_da) konzipierten, speziellen Hessen-Programm.

Hessen-Programm der gamearea-FRM auf der gamescom: Auf dem game-Gemeinschaftsstand - Foto: Marius Becker

Hessen-Programm der gamearea-FRM auf der gamescom: Auf dem game-Gemeinschaftsstand – Foto: Marius Becker

Read More