#GAMEPLACES am 29. November

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in Frankfurt

Startschuss für #GAMEPLACES

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt und ihre Kooperationspartner, die gamearea-FRM, der game – Verband der deutschen Games-Branche (Regionalvertretung Hessen) sowie das Land Hessen, laden zum Kick-off-Event der neuen Reihe #GAMEPLACES. Die Auftaktveranstaltung zum Thema ‚Marketing Perspectives‘ findet am 29. November im mindspace Eurotheum statt.

Read More

‚More than just a Game‘ in Frankfurt

‚More than just a Game‘: Deutschland-Premiere für die internationale Fachtagung am 19. Oktober in Frankfurt am Main

London, Paris, Madrid und nun Frankfurt am Main: Am 19. Oktober heben die überörtliche Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT und die Branchenplattform GAMEPLACES den deutschen Ableger des internationalen Konferenzformats ‚More than just a Game‘ aus der Taufe. ‚More than just a Game‘ ist eine von der Queen Mary University of London initiierte Reihe von international ausgerichteten Fachveranstaltungen rund um die Themen Games, interaktive Unterhaltung und Recht. In regelmäßigen Abständen bringt ‚More than just a Game‘ führende Köpfe aus unterschiedlichsten Disziplinen zusammen – darunter Wissenschaftler, Gaming-Experten und Juristen – um aktuelle, rechtliche Fragestellungen aufzuzeigen und die speziellen Herausforderungen im Zusammenhang mit Games oder interaktiver Unterhaltung lösungsorientiert zu diskutieren. ‚More than just a Game Frankfurt‘ findet am 19. Oktober in den Räumlichkeiten von BEITEN BURKHARDT an der Mainzer Landstraße statt; dort können sich registrierte Teilnehmer bereits am Vorabend bei einer Pre-Conference-Reception kennenlernen. Konferenzsprache ist Englisch. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um zeitnahe Anmeldung gebeten. Der Besuch von ‚More than just a Game Frankfurt‘ ist kostenlos.

Read More

GAMEPLACES-DINNER am 23.5.2018

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in FrankfurtGAMEPLACES-DINNER in Frankfurt am Main bringt Politik, Games-Industrie und Medienbranche an ‚einen Tisch‘

Beim GAMEPLACES-DINNER am 23. Mai waren neben zahlreichen weiteren Gästen auch Felix Falk (game – Verband der deutschen Games-Branche), Stefan Marcinek (ASSEMBLE Entertainment/GermanDevDays), der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Markus Frank und Rolf Krämer vom Hessischen Wirtschaftsministerium zugegen. Das Dinner fand auf Einladung der Wirtschaftsförderung Frankfurt sowie der Branchenplattform GAMEPLACES und anlässlich der GermanDevDays (GDD) sowie der Hessen Games Week statt. Die gamearea-FRM ist Partner der Branchenplattform.
Read More

#KWTag 18 am 16. März 2018

Die gamearea-FRM beim zweiten Kreativwirtschaftstag

Am 16. März 2018 trifft sich die hessische Kreativbranche in der Frankfurt School of Finance & Management zum zweiten Kreativwirtschaftstag. Neben der SEE Conference, dem GWA Gesamtverband Kommunikationsagenturen, dem NODE Forum for Digital Arts, dem VUT-Mitte und der Seriale steuert auch die gamearea-FRM zwei Programmpunkte bei: In „Projektorientiertes Lernen im Bereich Games“ berichtet Erik Staub von der Games Academy Frankfurt von der Herausforderung, mit den immer schnelleren und komplexen Veränderungen der Branche bereits in der Ausbildung erfolgreich Schritt zu halten. In „Future Realities?“ gehen Prof. Tilmann Kohlhaase und Prof. Carla Heinzel (beide: h_da) der Frage nach, inwiefern die neuen Technologien und kreativen Gestaltungs-Ansätze, dank derer erweiterte, virtuelle oder augmentierte Wirklichkeiten entstehen, dazu beitragen, die Komplexität und Möglichkeiten zukünftiger Realitäten erfassbar und erfahrbar zu machen.

#KWTag18 – No Future? am 16. März 2018, 10 bis 18 Uhr in der Frankfurt School of Finance & Management , Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt am Main

Hier geht’s zum vollständigen Programm und zur Anmeldung für den KWTag18

GAMEPLACES im Dezember 2017

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in FrankfurtGAMEPLACES Business & Legal am 14. Dezember: ‚Die Datenschutzpanne‘

Ob Telefongesellschaften oder Kreditkarten-Unternehmen: In letzter Zeit scheinen sich Nachrichten über den unkontrollierten Abfluss von sensiblen Informationen zu häufen. Datenpannen, die Folge von Cyberangriffen sein können, sind allerdings nicht nur für internationale Bigplayer problematisch; auch kleine oder mittelständische Unternehmen können betroffen sein. Schon heute besteht in Deutschland im Fall eines solchen Lecks Informationspflicht gegenüber den zuständigen Aufsichtsbehörden. Mit Inkrafttreten der EU-weit gültigen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai kommenden Jahres wird sich der rechtliche Rahmen allerdings gravierend ändern. Unternehmen sollten deshalb angemessene Vorkehrungen treffen: sowohl für den Fall einer Datenpanne als auch im Hinblick auf Nachfragen durch die Aufsichtsbehörden sowie etwaige Auskunftsverlangen durch Betroffene. Bei GAMEPLACES Business & Legal informieren die Rechtsanwälte Dr. Dennis Voigt und Timo Schmucker über die wichtigsten Änderungen im Zusammenhang mit der DSGVO. Die Teilnahme an der Veranstaltung am 14. Dezember in der IHK Frankfurt ist kostenlos; um Anmeldung wird gebeten.
Read More

GAMEPLACES im November

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in Frankfurt

‚Recht im Onlinemarketing und Creative-Commons-Lizenzen‘

Am 23. November erklären Markus Faust und Miriam Ewig (MELCHERS Rechtsanwälte), wie sich Marketingaktivitäten im Netz rechtssicher gestalten lassen. Neben allgemeinen juristischen Vorgaben gehen sie auch auf die Nutzung von Creative-Commons-Lizenzen (CC) ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung in der IHK Frankfurt ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos.  Read More

GAMEPLACES im September

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in Frankfurt

‚Feste oder freie: Arbeitsverträge in der Kreativwirtschaft‘ bei GAMEPLACES am 14. September

Frankfurt am Main, 07.09.2017 – Ob in Agenturen, Filmproduktionen oder Entwicklerstudios: Befristete Vertragsverhältnisse mit Kreativen sind gängige Praxis. Allerdings sind die arbeitsrechtlichen Grenzen zwischen einer – wenn auch befristeten – sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und einer selbständigen Tätigkeit fließend. Insbesondere seit der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) und den damit einhergehenden gravierenden Änderungen zum Fremdpersonaleinsatz gilt es, achtsam bei der Vertragsgestaltung mit Freelancern zu sein. Bei GAMEPLACES am 14. September gibt Christian Hoppenstedt einen Überblick über den aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Ergänzend erläutert er typische Klauseln in Verträgen mit Kreativen, zum Beispiel bezüglich Nutzungsrechten oder Geheimhaltung. Die Veranstaltung findet in der IHK Frankfurt statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

Read More

GAMEPLACES am 8.6.2017

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in FrankfurtIm Juni bei GAMEPLACES: ‚Der App-Store‘

Am 8. Juni erfahren Entwickler, welche Vorgaben sie beim App-Store-Marketing beachten müssen und wie sie die Platzierung ihrer Titel optimieren können. Mit Dr. Andreas Lobers Vortrag verabschiedet sich GAMEPLACES BUSINESS & LEGAL in die Sommerpause. Details zu den kommenden Terminen werden in Kürze bekannt gegeben.
Read More

Startup Law Summit am 26. April

facebook2233x850

Erster Startup Law Summit in Frankfurt am Main: geballtes Anwalts-Know-how für Gründer

 

Am 26. April informieren die Experten der überörtlichen Rechtsanwaltssozietät Brehm & v. Moers im Co-Work & Play über für Gründer besonders relevante Rechtsthemen.

Ob Arbeitsrecht, Datenschutz oder Finanzierung – wer heute ein Unternehmen gründen und damit erfolgreich sein möchte, braucht neben einer guten Idee und einem soliden Businessplan vor allem eines: eine umfassende und individuell zugeschnittene Rechtsberatung. Hier bietet der Startup Law Summit Gründern eine erste Orientierung: In vier jeweils etwa einstündigen Vorträgen mit anschließendem Q & A geben die Rechtsanwälte von Brehm & v. Moers einen praxisnahen Einblick in ausgewählte, für Gründer besonders relevante Thematiken. Die Veranstaltung findet am 26. April im Co-Work & Play in Frankfurt am Main statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.
Read More

GAMEPLACES am 20. April 2017

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in Frankfurt

GAMEPLACES zum Thema Crowdfunding 

 

Frankfurt am Main, 10.04.2017 – Bei der Finanzierung von Projekten, Produkten oder Start-ups spielt Crowdfunding auch in Deutschland eine zunehmend große Rolle. Immer öfter entscheiden sich Unternehmer*innen für die Finanzierung durch den Schwarm; erfolgreiche Kampagnen erreichen auch hierzulande mittlerweile Investitionsvolumina in deutlich zweistelliger Millionenhöhe. Die Kehrseite der Medaille: Nicht selten scheitern auch auf den ersten Blick viel-versprechende Crowdfunding-Kampagnen; bisweilen verschwinden die Investitonen sogar in ‚dunklen Kanälen‘. In seinem Vortrag ‚Risiken beim erfolgreichen Crowdfunding‘ gibt Guido Hettinger (Brehm & v. Moers) einen Überblick über die relevanten Formen der Schwarmfinanzierung. Die Veranstaltung findet am 20. April in der IHK Frankfurt statt. Die Teilnahme ist, eine rechtzeitige Anmeldung vorausgesetzt, kostenlos.

Read More