post

gamearea-HESSEN@gamescom 2019

‚Im Herzen der Games-Branche‘: die gamearea-Markterkundungsreise zur gamescom 2019

Auf Einladung der gamearea-HESSEN besuchten rund 30 hessische Delegierte die gamescom in Köln. Die diesjährige Delegations- und Markterkundungsreise wurde in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH, dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sowie der Hessen Trade & Invest GmbH realisiert.

Read More

#GAMEPLACES am 6. Mai

‚eSport: Vom Nischen- zum Massenphänomen‘

Aktuell, prägnant und direkt aus der Praxis. So informiert die Branchenplattform #GAMEPLACES über Entwicklungen in der Spieleindustrie. Der erste #GAMEPLACES-Event in 2019, der am 6. Mai im Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt stattfindet, thematisiert das ‚Phänomen eSport‘.

eSport ist der Sport der digitalen Generation: Innerhalb nur weniger Jahre hat er sich professionalisiert und von einem Nischen- zu einem Massenphänomen entwickelt, das weltweit ein junges Millionenpublikum erreicht. Bereits heute ist die internationale Profiszene ein Milliardenmarkt. Die Deloitte: eSports-Studie 2018 schätzt den globalen Umsatz spätestens 2020 auf knapp 1,3 Mrd. Euro; auf Deutschland mit 10% Marktanteil entfielen davon 130 Mio. Euro. Dass eSport auch für Investoren oder Sponsoren außerhalb der Games- oder IT-Industrie zu einer relevanten Größe avanciert, ist also absehbar. Am 6. Mai nimmt #GAMEPLACES dieses hochdynamische Segment gemeinsam mit Eintracht Frankfurt genauer unter die Lupe. Zur Begrüßung sprechen Eintracht-Vorstand Axel Hellmann und der Frankfurter Wirtschaftsdezernent StR Markus Frank. Speaker sind Arne Peters (Strategieberater für eSport & Games) und Timm Jäger (Referent für strategische digitale Projekte, Eintracht Frankfurt). Auf dem Programm stehen außerdem ein eSport-Turnier der beiden Eintracht-Spie-ler gegen das Team des 1. FSV Mainz 05 und die Möglichkeit, das zukünftige Trainingszentrum zu besichtigen. Bei rechtzeitiger Anmeldung ist die Teilnahme an #GAMEPLACES kostenlos.

Read More

gamearea-FRM wird gamearea-HESSEN

gamearea wählt Vorstand und positioniert sich neu: aus gamearea-FRM wird gamearea-HESSEN 

Die gamearea-Mitglieder haben gewählt. Sie stimmten sowohl über einen neuen Vorstand als auch über die allgemeine Ausrichtung der Interessengemeinschaft ab. Als gamearea-HESSEN wird sich diese künftig für die Belange der Computer- und Videospielbranche aus ganz Hessen stark machen. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Prof. Wilhelm Weber (Hochschule Darmstadt/h_da). Read More

#GAMEPLACES am 29. November

GAMEPLACES - die Plattform für die Gamesindustrie und Kreativwirtschaft in Frankfurt

Startschuss für #GAMEPLACES

Die Wirtschaftsförderung Frankfurt und ihre Kooperationspartner, die gamearea-FRM, der game – Verband der deutschen Games-Branche (Regionalvertretung Hessen) sowie das Land Hessen, laden zum Kick-off-Event der neuen Reihe #GAMEPLACES. Die Auftaktveranstaltung zum Thema ‚Marketing Perspectives‘ findet am 29. November im mindspace Eurotheum statt.

Read More

‚More than just a Game‘ in Frankfurt

‚More than just a Game‘: Deutschland-Premiere für die internationale Fachtagung am 19. Oktober in Frankfurt am Main

London, Paris, Madrid und nun Frankfurt am Main: Am 19. Oktober heben die überörtliche Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT und die Branchenplattform GAMEPLACES den deutschen Ableger des internationalen Konferenzformats ‚More than just a Game‘ aus der Taufe. ‚More than just a Game‘ ist eine von der Queen Mary University of London initiierte Reihe von international ausgerichteten Fachveranstaltungen rund um die Themen Games, interaktive Unterhaltung und Recht. In regelmäßigen Abständen bringt ‚More than just a Game‘ führende Köpfe aus unterschiedlichsten Disziplinen zusammen – darunter Wissenschaftler, Gaming-Experten und Juristen – um aktuelle, rechtliche Fragestellungen aufzuzeigen und die speziellen Herausforderungen im Zusammenhang mit Games oder interaktiver Unterhaltung lösungsorientiert zu diskutieren. ‚More than just a Game Frankfurt‘ findet am 19. Oktober in den Räumlichkeiten von BEITEN BURKHARDT an der Mainzer Landstraße statt; dort können sich registrierte Teilnehmer bereits am Vorabend bei einer Pre-Conference-Reception kennenlernen. Konferenzsprache ist Englisch. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um zeitnahe Anmeldung gebeten. Der Besuch von ‚More than just a Game Frankfurt‘ ist kostenlos.

Read More